News

Nationale Impfziele: Masern- und Influenzaschutz verbessern

Für 2012 erwarten wir für Deutschland einen Nationalen Impfplan, der Nationale Impfziele definiert. Bei der Nationalen Impfkonferenz im Februar 2011 in Stuttgart, veranstaltet von der Gesundheitsministerkonferenz Deutschlands, wurden bereits zwei Impfindikationen aufgrund ihrer Bedeutung in die Nationalen Impfziele aufgenommen:

 

1. Influenzaimpfung: Wer in Deutschland aufgrund einer chronischen Erkrankung (Diabetes, Asthma, COPD, Herzkreislauf-Erkrankung) oder aufgrund des Lebensalters (ab 60 Jahren) eine geschwächte Körperabwehr aufweist, hat Anspruch auf die jährliche Influenza-Impfung. Bislang nimmt nur etwa die Hälfte der Anspruchsberechtigten dieses Angebot war. Durch die Festlegung Nationaler Impfzielen soll sich dies deutlich ändern.

 

2. Masernimpfung: bis spätestens 2015 soll Deutschland masernfrei werden. Deutschland schließt sich damit den Zielen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an.

 

Helfen Sie mit, Nationale Impfziele zu erreichen.
Lassen Sie Ihren Impfschutz überprüfen. Vervollständigen Sie Ihren Masern- und Influenzaschutz bzw. lassen Sie sich über die Pneumokokkenimpfung informieren, die für alle Chroniker und Menschen ab 60 Jahren in Anspruch genommen werden kann und vor Pneumokokken-bedingter Lungenentzündung schützen kann.